Donnerstag, 31. Dezember 2015

10 Schritte Lesezeichen - Bommel

Guten Tag! Heute ist Silvester... Da gibt es mal ein Special. :)

Bestimmt geht ihr auf eine Silversterparty oder trefft euch mit der Familie und Freunden! Und wenn ihr jemanden noch ein kleines Geschenk mitbringen wollt, ist dieses einfache und schnelle Lesezeichen einfach das perfekte Mitbringsel. Gerne könnt ihr dieses Lesezeichen auch zusammen mit Euren Partyfreunden basteln:

Die Materialien



Als erstes solltest du dir folgendes bereitlegen:

-eine Schere
-etwas Wolle in der Farbe deiner Wahl
-beliebiges Buch










1. Schritt: Wickeln des Bommel


Du wickelst die Wolle mindestens 80 mal ordentlich um deine zusammengeschlossenen Finger.
Generell gilt: Je buschiger der Bommel werden soll, desto öfters muss die Wolle um die Hand gewickelt werden.



2. Schritt: Vorbereitung des Bommel


Du schneidest den Wollfaden durch und nimmst vorsichtig die herumgewickelte Wolle von deiner Hand und drückst sie in der Mitte zusammen.



3. Schritt: Zusammenknoten



Du knotest jetzt mit dem Ende des Wollballs um das zusammengedrückte "Etwas" und machst in der Mitte einen richtig, richtig festen Knoten! Wenn Du willst, kannst du auch mehrere Knoten machen! :)
Achtung: Falls der Knoten zu locker ist, können Schnüre aus dem Bommel fallen bzw. gezogen werden!


4. Schritt: Entstehung des eigentlichen Bommel

Mit der Schere schneidest Du jetzt außen alle Schlaufen auf. Wenn der Bommel dann aufgeht, musst du erstmal kontrollieren, ob du auch wirklich alle Schlaufen aufgeschnitten hast. Falls nicht, mache dies einfach noch.




5. Schritt: Zurechtschneiden des Bommel


Man kann jetzt erkennen, dass der Bommel nicht gleichmäßig rund ist. Nimm die Schere und schneide wie ein "Friseur" den Bommel zurecht. Der Arbeitsplatz wird dann etwas schmutzig, aber das kann man ja schnell wieder sauber machen. :)
Achte aber darauf, dass der Verbindungsfaden bleibt.



6. Schritt: Abmessen des Lesezeichens


Nimm den Bommel und lege ihn locker in das aufgeklappte Buch. Jetzt musst du schauen, dass du die Schnur nicht zu kurz abschneidest! Am besten lässt du viel mehr übrig. Es ist ja lieber zu lang, als zu kurz. :)  



7. Schritt: Unteren Bommel erstellen


Jetzt nimmst du wieder die Wolle, es kann aber auch eine andere Farbe sein wie vorhin, dadurch hast du am Ende dann ein buntes Lesezeichen.
Du wickelst es genauso wie bei Schritt 1 um deine Finger...



8. Schritt: Zusammenknoten der beiden Bommel


Nun machst Du wieder das selbe wie in Schritt 2 und 3, nur dass du bei letzteren nicht den Wollball nimmst, sondern die Schnur des anderen Bommel! 

9. Schritt: Zurechtschneiden des zweiten Bommels


Wiederhole dann Schritt 5 bei dem zweiten Bommel!



10. Schritt: Verschönerung


Wenn du willst, kannst du am Ende die Wolle deines Bommel etwas zerrubbeln. Dadurch ist er viel fülliger und fluffiger und sieht sogar viel schöner aus!


Fertig!!!

Jetzt ist Dein Lesezeichen fertig! Es sieht einfach total süß und gemütlich aus! Außerdem gibt es 1000 Variationen, da man größere oder kleinere und verschiedenfarbige Bommel machen kann! Zusätzlich ist es auch noch super einfach!  :)



Ich hoffe es gefällt Euch!
Guten Rutsch und bis bald!
Eure Vici



Dienstag, 29. Dezember 2015

Das Juwel - Die Gabe


Autor/in: Amy Ewing
Verlag: FJB
Seiten: 445
Gelesen in: 2 Tagen
ISBN: 978-3-8414-2104-3
Preis: 16,99€/Hardcover
Band: 1/3

Inhalt

Eine andere Welt als heutzutage:
Die Adligen der Einzigen Stadt bringen keine Kinder mehr zur Welt, oder wenn doch, dann sind diese körpergeschädigt, was die reichen Leute aus dem Stadtteil Juwel nicht akzeptieren wollen. Schließlich findet ein Arzt heraus, dass manche Mädchen aus ärmeren Gebieten genmutiert sind und Sachen in Beziehung auf Farbe, Form und Wachstum verändern können. So zwingen die adligen Frauen diese Mädchen, die auch Surrogate genannt werden, eine Leihmutterschaft zu betätigen.
Auch Violet ist einer dieser Surrogate und wird von der Herzogin vom See gekauft. Sie wird nie wieder ihre Familie sehen, wird wie ein Objekt behandelt und darf nicht mal über sich selbst entscheiden. Dafür darf sie im Palast wohnen, doch ist es das wert?

Die Hauptpersonen

-Violet Lasting: Sie wurde nach ihrer Augenfarbe benannt. Diese Idee hatte damals ihr Vater, der leider gestorben ist. Mit 12 Jahren wurde sie von ihrer Familie getrennt und in die Verwahranstalt für Surrogate gebracht.

Meine Geschichte

Ich habe mir dieses Buch zu Weihnachten gewünscht und es von meinen Eltern bekommen. Das Buch hat mich so begeistert, dass ich sogar bis 2 Uhr nachts gelesen habe und dadurch in 2 Tagen das Buch beendet habe.

Das Cover

Es ist unglaublich schön! Ich finde, dass sich die Fischerverlage viel Mühe mit ihren Covern geben. Auf dem Umschlag sieht man Violet mit einem lilafarbenen Kleid auf dem Boden sitzen. Die Frisur und das Kleid sind mit Glitzer beschmückt und wenn du mit der Hand darüber fährst, dann merkt man einfach, dass dieses Buch hochwertig ist.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch zieht einen einfach in seinen Bann! Man durchliest es richtig schnell, da der Schreibstil schön locker und leicht ist. Es wird aus der Perspekitve von Violet geschrieben, dadurch kann man sehr mit ihr mitfühlen.
Vor allem ist die erste Seite total hübsch gestaltet. Ich finde, durch diese Zeichnungen hat man schon automatisch viel mehr Lust, dieses Buch zu lesen.
Ich empfehle es eher für Mädchen ab 12 und gebe von insgesamt möglichen 5 Sternen:

__________________

Bei Amazon kaufen:


Sonntag, 27. Dezember 2015

Ich auf Bloglovin

Hallo! Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich auf Instagram, Google+ und Lovelybooks aktiv!

Jetzt aber auch auf Bloglovin! Vielleicht kennt ihr das schon... Das ist so eine Website, mit der man die Blogs sieht, denen man folgt. Wie ich finde, ist alles sehr übersichtlich!

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr mir dort folgen! Würde mich freuen. :)
---> Follow my blog with Bloglovin


Eure Vici

Samstag, 26. Dezember 2015

Winterküsse im Schnee


Autor/in: Karen Swan
Verlag: Goldmann
Seiten: 508
Gelesen in: 5 Tagen
ISBN: 978-3-442-48379-2
Preis: 9,99€/Taschenbuch
Band: 1/1

Inhalt

Allegra ist knallhart im Job, der eigentlich für Männer ist.
Um sie herum wimmelt es nur so von Männern, doch zum Erstaunen von Allegras Schwester Isobel ist sie noch single, was auch gut so ist, Leg will nämlich unabhängig bleiben.
Doch plötzlich taucht Sam Kamp in London auf und bringt Allegras Berufsleben und sie selbst durcheinander. Aber nicht zum positiven, eher zum negativen.
Als dann auch noch Isobels und Allegras wahre Großmutter Valentina in der Schweiz gefunden und geborgen wird, müssen die beiden nach Zermatt reisen. 
Und wem die beiden Schwestern dort begegnen... Allegra kann es nicht fassen, sie ist gar nicht mehr von ihrer Reise begeistert.

Die Hauptpersonen

-Allegra Fisher: Sie ist 31 Jahre alt und noch single. Sie hat eine kleinere Schwester namens Isobel. Von ihren Familienmitgliedern wird Allegra meistens Leg genannt.

-Isobel: Sie ist die kleinere Schwester von Allegra. Sie ist 29 Jahre alt und ist mit Lloyd verheiratet. Die beiden haben gemeinsam einen Sohn. Er heißt Ferdy und ist knapp ein Jahr alt.

Meine Geschichte

Ich hatte dieses Buch beim Bloggerportal angefordert! Und ich bin sehr froh darüber, dass es mir auch zugesendet wurde! Dankesehr!

Das Cover

Es ist eine bezaubernde Winterlandschaft! Man sieht Allegra in ihrem Heimatort London auf einer schneebedeckten Fläche spazieren! Alles ist weiß und winterlich! Der Schnee ist mit Glitzerpunkten überzogen! Sieht total hübsch aus!

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist einfach DER Hammer für die Vorweihnachtszeit! Der Prolog am Anfang erweckt volles Interesse des Lesers, weil man dauernd überlegt, wer diese unbekannte Frau ist. Der Schreibstil ist locker und leicht, sodass man dieses Buch sehr schnell liest! :)
Es fesselt auch ab der 1. Seite und meiner Meinung nach gibt es keine überflüssigen oder langweiligen Stellen! Die einzigste Sache, die mir gefehlt hat, ist ein Epilog. Es hätte mich nämlich sehr interessiert, wie es mit Allegra in 5 Jahren aussieht! Ich finde sowas rundet einen Einzelband immer ab. :)

Ich empfehle euch dieses Buch für Mädchen ab 12 und weil dieses Buch so unglaublich gut war, gebe ich:

_______________________

Bei Amazon kaufen:

Wunder einer Winternacht - Die Weihnachtsgeschichte

Autor/in: Marko Leino
Verlag: rororo
Seiten: 278
Gelesen in: 12 Tagen
ISBN: 978-3-499-24849-7
Preis: 9,99€/Taschenbuch, 12,50€/Gebunden
Band: 1/1

Inhalt

Der kleine Nikolas ist noch sehr jung, als er seine Eltern und seine kleine Schwester Ada verliert. Um den kleinen Jungen nicht alleine als Waise dastehen zu lassen, beschließt die Dorfversammlung wegen vielleicht aufkommender Armut, dass jede Familie Nikolas ein Jahr lang bei sich behält. Er wechselt an Weihnachten seine Unterkunft und hat nach dem ersten Jahr beschlossen, für die Kinder der Familien kleine Weihnachtsgeschenke zu schnitzen.
Von Jahr zu Jahr wurden es immer mehr Geschenke, doch als Nikolas bei allen Familien war und wie befürchtet keine Fische mehr gefangen werden, kommt nur noch der kinderhassende Isakki infrage, der weit weg vom Dorf wohnt und nur seine Holzkünste in dem Dorf Korvajoki verkauft...


Die Hauptpersonen

-Nikolas: Er ist schon als kleiner Junge Waise geworden und wird für viele Dörfer eine Art Weihnachtsmann.

Meine Geschichte

Ich habe dieses Buch von meinen Eltern zum Nikolaus-Tag bekommen. Leider habe ich erst am 13.12 festgestellt, dass dieses Buch 24 Kapitel/Türchen hat, also wie ein Adventskalender. So habe ich sofort angefangen zu lesen, und musste ein paar Kapitel nachholen. :)

Das Cover

Es ist total interessant, auch wenn man das Buch noch nicht kennt. Man sieht Nikolas (den jüngeren Schauspieler aus dem Film) auf dem Eis und unter dem Eis sieht man ihn als erwachsenen Mann im Weihnachtsanzug (auch der Nikolas aus dem Film). Alles ist schneebedeckt und es schneit, wodurch dieses Buch einfach total winterlich ist. :)

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist ein Must-Have für die nächste Adventszeit! Am Anfang, als der Opa diese Geschichte seinen Enkeln erzählt, ist es noch Sommer. Doch dann redet er von Nikolas und seiner Geschichte und diese ist so weihnachtlich! Es fesselt einfach und die Story ist einfach eine unglaublich schöne Idee! Ich könnte es mir auch gut vorstellen, dies seinen Kindern jeden Abend vorzulesen: Jeden Tag ein Kapitel, wie ein Adventskalender!
Ich gebe dieser Weihnachtsgeschichte: 

________________

Bei Amazon kaufen:


Die 100

Autor/in: Kass Morgan
Verlag: heyne fliegt
Seiten: 315
Gelesen in: 2 Tagen
ISBN: 978-3-453-26949-1
Preis: 12,99€/Broschiert
Band: 1/3

Inhalt

Nach einem Atomkrieg sind Raumschiffe in das Weltall geflüchtet, damit die menschliche Spezies überlebt! Nach 300 Jahren im All sollen 100 jugendliche Straftäter auf die Erde, damit diese herausfinden, ob man dort schon wieder leben kann. 
Anfangs sind diese begeistert von ihrer einst unbekannten Natur, auch ihre neue Freiheit genießen sie. Doch schon bald bemerken sie, dass sie nicht alleine auf dem blauen Planeten sind.

Zitat:

 (wenn es angezeigt werden soll, einfach den Text unten markieren)

"Sie mochten die ersten Kolonisten sein, die seit dreihundert Jahren einen Fuß auf die Erde setzten, aber sie waren nicht allein.
Es gab Mensch, die hatten die Erde nie verlassen."
Wells aus Die 100, Kass Morgan

Die Hauptpersonen

-Die 100: Das sind jugendliche Straftäter, die nach ihrem 18. Lebensjahr wahrscheinlich getötet werden würden; doch nun haben sie die Chance, auf der Erde zu leben bzw. überleben.

-Clarke: Sie ist die Tochter eines Ärzteehepaares gewesen und man gibt ihr die Möglichkeit, nun ein freies Leben zu führen.

-Bellamy: Er hat verbotenerweise eine kleine Schwester; Octavia. Beide wurden auch auf die Erde geschickt.

Meine Geschichte

Ich kannte die Serie schon vor dem Buch, hatte mir aber vorgenommen, es irgendwann mal zu lesen. Man muss aber sagen, dass sich die beiden Sachen inhaltlich sehr stark unterscheiden! 
Als ich dann am Bahnhof war (5 Stunden Zugfahrt lagen vor mir) und ich kein ungelesenes Buch dabei hatte, kaufte ich mir von meinem Taschengeld "Die 100".

Das Cover

Es ist sehr passend gewählt. Man sieht die wichtigsten Schauspieler aus der Serie und einen verdunkelten Hintergrund. Es wirkt alles ein bisschen dramatisch, was ich sehr gut finde.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch fesselt von Anfang an! Zwar muss man viele neue Regeln verstehen, die auf der Ark (=ein Raumschiff) herrschen, doch wenn man die einmal verstanden hat, erklärt sich der Rest auch von alleine. Außerdem gibt es sehr viele Charaktere, womit viele ein Problem haben, da man diese nicht auseinander halten kann: Auch ich musste ein paar Seiten bzw. Kapitel mehrfach lesen.
Dies finde ich aber nicht so schlimm, so gebe ich dem Buch:


_________________

Bei Amazon kaufen:


Sonntag, 20. Dezember 2015

Selection Storys 1 - Liebe oder Pflicht

Autor/in: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Seiten: 268
Gelesen in: 4 Tagen
ISBN: 978-3-7335-0043-6
Preis: 7,99€/Taschenbuch,
Band: 1/3

Inhalt

Ein spontaner Personenwechsel aus Selection:
Der Prinz Maxon und der Junge Aspen beschreiben ein paar Eindrücke aus Selection auch mal aus ihrer Sicht:
Das Leben des noch damaligen Prinzen ist sehr hart. Sein Vater ist streng, seine Mutter ist öfters mal traurig... Man erfährt vieles aus dem Schloss, was man so nie gewusst hätte.
Aspen, Americas erste große Liebe, erzählt seine damalige Zeit mit ihr, als sie noch zusammen waren. Er ist sehr entzückt von ihr und man merkt, dass er sie gar nicht loslassen könnte.

Die Hauptpersonen

-Prinz Maxon: Er muss seine Traumfrau aus 35 Kandidatinnen finden. Aus dieser Zeit erzählt er seine Geschichte.

-Aspen: Er liebt America und erzählt von damals, als Amerika noch keine Castingteilnehmerin war.

Meine Geschichte

Meine Mutter hat mir dieses Buch aus dem Buchladen gekauft, während ich ihr das Geld gegeben habe. Ausserdem bin ich ein Selection - Fan, wodurch ich unbedingt Selection Storys 1 haben musste. :)

Das Cover

Man sieht Amarica von hinten. Ich finde es passt nicht so zum Inhalt, da es ja eigentlich um die Geschichten von Maxon und Aspen gehen, und nicht um Americas.

Fazit und Bewertung

Wer kein riesiger Fan von Selection ist: Finger weg! Das Buch ist ja eigentlich ganz gut, doch leider kennt man schon Aspens Hälfte! Dieser Teil des Buches war sehr langweilig und ich wollte einfach alles überspringen! Doch Prinz Maxons Teil war interessant; man wusste eigentlich nichts aus seinem vorherigen Leben und so wäre es angebracht, Aspens Geschichte einfach weg zu lassen und dafür viel mehr von Maxon!
Abgesehen davon ist das Buch sehr gut, doch ich gebe trotzdem nur:

_________________

Bei Amazon kaufen:



Samstag, 19. Dezember 2015

Auf und Davon

Autor/in: David Arnold
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 380
Gelesen in: 6 Tagen
ISBN: 978-3-453-26983-5
Preis: 14,99€/Hardcover
Band: 1/1

Inhalt

Mary Iris Malone, oder
auch Mim genannt, ist unglücklich: Sie hat eine für sie selber fremde Stiefmutter, die ihr ganzes Leben zerstört hat, und ihr Vater ist gar nicht mehr für sie da. 
So klaut Mim das gesparte Geld ihrer Stiefmutter Kathy und steigt in den nächstbesten Bus nach Cleveland, Ohio zu ihrer kranken Mutter.
Auf dem 1524 km langen Reiseweg begegnet sie sowohl netten, als auch unfreundlichen Leuten. Doch zuletzt schließt sie ganz besondere Leute in ihr Herz.
Die ganze Geschichte hat Mary für ein ganz besonderes Mädchen in ein Tagebuch geschrieben, damit sie weiß, was vor ihrer Geburt los war und damit sie die Welt besser verstehen kann. 

Die Hauptpersonen

-Mary Iris Malone: Sie wird viel lieber Mim genannt! Sie begibt sich auf eine lange Reise zu ihrer Mutter und lernt zwei ganz besondere Jungen kennen. :)

Meine Geschichte

Dieses Buch habe ich beim Bloggerportal angefordert und es zugeschickt bekommen.

Das Cover

Das Buch hat einen orangenen Umschlag, auf dem Mim auf ihrem Roadtrip zu sehen ist. Im Hintergrund sieht man den Sonnenuntergang und eine Landschaft. 

Fazit und Bewertung

Am Anfang gab es Vorurteile, dass dieses Buch sehr schlecht sein sollte, doch wie sich herausstellte, ist dieses Buch total gut!
Manchmal sind zwar noch Schwachstellen, zum Beispiel sind manche Stellen sehr lange beschrieben, sodass diese langweilig sind.
Doch der Schreibstil ist gut und das Tagebuch, das Mim schreibt, ist eine gute Abwechslung im Buch. Diese Texte sind immer kursiv geschrieben, meistens lustig, aber auch sehr informativ zu dem Inhalt und den Angewohnheiten der Protagonistin Mary Iris Malone.
Wie ich finde, ist dieses Buch eine tolle Lektüre für Jung & Alt! Es gibt für die manchmal aufkommende Langeweile Punktabzug:


________________

Bei Amazon kaufen:


Sonntag, 13. Dezember 2015

Lesemonat November

Diesen November habe ich auch sehr wenig gelesen. Aber ich glaube, im Dezember werde ich mal wieder mehr lesen. :)

Mein einzigstes Buch, welches ich beendet habe, ist:

-Die dunkle Prophezeiung des Pan

Es war zwar nur ein gelesenes Buch im November, welches aber sehr gut und lesenswert ist!

Freitag, 4. Dezember 2015

Selection - Die Kronprinzessin

Autor/in: Kiera Cass
Verlag: Sauerländer
Seiten: 398
Gelesen in: 4 Tagen
ISBN: 978-3-7373-5224-6
Preis: 16,99€/Hardcover
Band: 4/5

Inhalt

Viele Jahre nach der Hochzeit von America und Maxon ist jetzt die Tochter der Königsfamilie an der Reihe: Sie muss aus 35 Männern ihren Traumprinzen finden!
Doch Prinzessin Eadlyn möchte gar nicht heiraten, sie will alleine regieren. 
Da das Volk von Ileá aber trotz der Abschaffung der Kastensysteme langsam unruhig wird, stimmt das Mädchen dem Casting zu, nur um die Anwohner abzulenken und um sie ein bisschen zu beruhigen...

Die Hauptpersonen

-Eadlyn: Sie ist die  Kronprinzessin von Ileá. Sie soll bald heiraten und macht ungern bei dem Casting mit.

-Die 35 Kandidaten: Diese Männer wurden aus dem Volk von Ileá ausgelost und haben die Chance, Eadlyns Ehemann zu werden und damit auch der Thronfolger.

Meine Geschichte

Ich hatte die ersten drei Bände von der Selection-Reihe ja schon so begeistert verschlungen, deshalb musste ich mir den nächsten Teil auch kaufen! Ich freue mich schon auf den letzten Teil!

Das Cover

Eadlyn trägt ein graues Kleid und genau wie bei den anderen Bänden, steht auch sie vor ganz vielen Spiegeln! Total hübsch!

Fazit und Bewertung

Ein Muss für alle Selection-Fans! Der Schreibstil ist mal wieder himmlisch und es fesselt auch diesmal vom Anfang an! Doch ich muss gestehen, dass die anderen Teile etwas besser waren; irgendwie spannender. Eadlyn ist auch ein schwieriger Charakter, doch im Laufe des Buches wurde sie immer netter und sympatischer.
Trotz der manchmal vorkommenden Langeweile ist dieses Buch immer noch sehr gut und ich gebe:


_________________

Bei Amazon kaufen: