Samstag, 24. Dezember 2016

Warrior Cats - Adventskalenderbuch

Zuerst mal an alle dort draußen, die es rechtzeitig lesen: Frohe Weihnachten! Feiert schön und lasst euch reich bescheren! :) Vielleicht ist sogar das ein oder andere Buch dabei...


Jetzt dreht es sich hier aber nicht um ein Buch, welches unter dem Weihnachtsbaum liegt, sondern um eins, dass mit mir die doch so lange Adventszeit überstanden hat:

DAS WARRIOR CATS-ADVENTSKALENDERBUCH

Autor/in: Erin Hunter
Verlag: Beltz & Gelberg
Seiten: 100
Gelesen von/bis: 1.12 - 24.12.16
Preis: 9,95€

Der Inhalt

 24 Tage - 24 Kapitel. Dieses Warrior-Cats Buch begleitet einen durch den Advent mit einer exklusiven Kurzgeschichte über Blume und Fuchs, die jungen Waisenkatzen. Die beiden Geschwister müssen eine harte Zeit im Wald durchmachen, wobei sie auch einige Katzenkrieger kennenlernten...
Außerdem sind zwischen den Kapiteln, die man übrigens selber aufreißen muss, einige Zusatzinformationen, Tests oder Anleitungen.

Die Hauptpersonen

-Blume: Die Kätzin hat ihre Mutter durch einen Dachs verloren. Seitdem versucht sie mit ihrem Bruder Fuchs zu überleben. Sie kann sehr gut jagen und hat eine tiefe Verbindung mit Fuchs.

-Fuchs: Der Bruder von Blume hat ein gutes Gedächtnis. Er vertraut seiner Schwester.

Meine Geschichte

Da ich gerne, wie letztes Jahr, wieder ein Adventsbuch haben wollte, da ich dies als schöne Ergänzung zu dieser Jahreszeit empfand, habe ich mir ein paar rausgesucht, doch letztendlich habe ich mich dann für Warrior Cats entschieden.

Das Cover

Es ähnelt wieder mal den anderen Warrior-Cats Bänden, was ich nicht schlecht finde. Im oberen Teil des Cover sind die großen Augen einer schwarzen Katze abgebildet, und darunter eine passende Szene, in diesem Fall 3 Katzen im Schnee. Natürlich alles schön weihnachtlich, auch mit den Sternen.

Fazit und Bewertung

Ich finde dieses Buch ist eine gute Idee für Warriorcats-Fans. Die Geschichte ist kurz und knackig. Da gab es aber eine Sache, die mich am meistens gestört hat: Man konnte pro Tag nur 1 Seite lesen. Natürlich hat das auch Vorteile, wie, wenn man einmal nicht so viel Zeit hat, dass man trotzdem etwas lesen kann. Dennoch hat es mich ein wenig gestört, schließlich hatte ich mir eine etwas längere Geschichte gewünscht. Das ist aber Geschmackssache...
Kommen wir jetzt mal zu dem "Bonusmaterial/Aufgaben". Beispielsweise war dies etwas, wie eine Katzenfamilie zu malen, oder aber auch ein Test, wie sein eigener Katzenname lautet. Letzteres hat mir eigentlich so gut wie am besten gefallen. ICh muss zugeben, von den Aufgaben zwischendurch war ich etwas enttäuscht, auch wenn ich mir das Buch nicht deshalb gekauft habe.
Trotzdem ist das Buch süß aufgebaut, mit den Seiten, die man aufreißen muss und den vielen bunten Seiten. Man merkt, dass der Verlag sich schon mühe gegeben hat.
Deshalb gebe ich auch:
___________________
Bei Amazon kaufen:








Samstag, 10. Dezember 2016

Lesemonat November

Ich habe folgendes gelesen:
-Harry Potter und die Kammer des Schreckens
-Aquamarin
-Harriet - versehentlich berühmt - Hotdogs und High Heels

Harry Potter Band 2 war teils ein wenig langatmig, dies lag wahrscheinlich aber daran, dass ich den Film bzw. die Filme in und auswendig kenne. :)
Die anderen beiden waren sehr schön, auch wenn mir Aquamarin ein wenig besser gefiel.

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Lesemonat Oktober

Im Oktober 2016 habe ich genau 4 Bücher gelesen:
-Mein total spontanes Makeover und was dann geschah
-Dark Love - Dich darf ich nicht lieben
-Dark Love - Dich darf ich nicht finden
-Dark Love - Dich darf ich nicht begehren

Alle waren echt toll & kann ich euch einfach nur empfehlen!

Die Legende des Arlendolches - Erwachen des Dämons

Autor/in: Isabell J. Jarc
Seiten: 454
Gelesen von/bis: 23.4 - 27.5.16
ISBN: 9781517660987
Preis: 13,90€
Band: 1/4

Der Inhalt

Eines Tages findet Dahlia einen Dolch, doch als dieser dann auch einfach so verschwindet, ist das schon merkwürdig genug. Trotzdem wird alles immer merkwürdiger, bis sie sich schließlich gar nicht mehr unter Kontrolle hat. Dahlia ist so erschüttert über das Geschehene und möchte sich umbringen.
Doch als Khoul ihr das Leben rettet, weiß er genau sowenig wie die junge Dahlia, da sie sich an nichts mehr erinnern kann, auch nicht,dass sie in Lebensgefahr schwebt und die Erde kurz vor dem Untergang.

Die Hauptpersonen

-Dahlia: Sie hat keine Eltern mehr und ist verflucht worden. Ihre neue Liebe ist Khoul.

-Khoul: Er findet Dahlia verletzt und rettet ihr Leben. Die beiden verlieben sich.

Meine Geschichte

Die noch sehr Autorin war bei uns in der Schule, und hat dort zwei 7.-Klassen dieses Buch vorgelesen. Die Lesung war eigentlich total OK. Am Ende durfte man sich es noch kaufen. Diese hat sie auch signiert, aber leider ohne personalisierte Grüße, wie zum Beispiel bei Kerstin Gier & Kiera Cass.

Das Cover

Es zeigt Dahlia mit dem Arlen-Dolch. Das Cover wurde von Isabell J. Jarc sogar selber gezeichnet. Alles kommt sehr dramatisch rüber.

Fazit und Bewertung

Der erste Band dieser Reihe ist nur ganz gut, da anfangs alles sehr langweilig war. Ich habe auch schon überlegt, ob ich es abbreche, trotzdem habe ich mich gezwungen es weiter zu lesen. Dann kam das Buch nach einem Drittel überraschend immer mehr in Fahrt und wurde immer spannender.
Die Personen wurden auch,  je mehr sich das Buch dem Ende neigte, lebendiger, genauso wie der Schreibstil.
Das Ende hat einen wegen dem langweiligen Anfang zwar etwas getröstet, trotzdem gebe ich nur:

____________________
Bei Amazon kaufen:

Montag, 3. Oktober 2016

Lesemonat September

Diesmal habe ich nur 2 Bücher gelesen. Doch diese waren eigentlich beide ganz gut:
-Über uns der Himmel, unter uns das Meer 
-Die Hüterin der Wahrheit - Dinas Bestimmung

Letzteres hat mir ein wenig besser gefallen, da es bisschen spannender war und dort im Gegensatz zum anderen Buch keine langweiligen Stellen waren.

Freitag, 30. September 2016

Lesemonat August

Letzten Monat habe ich
-Harry Potter und der Stein der Weisen
-Weil ich Will liebe
und
-Weil wir uns lieben  gelesen.
Das waren 3 fantastische Bücher, die ich bestimmt irgendwann noch einmal lesen werde...

Lesemonat Juli

Im Juli habe ich ein Buch gelesen, und das war als ich in England war:
-Weil ich Layken liebe
Es hat mir soo gut gefallen und werde es jedem weiterempfehlen!

Samstag, 13. August 2016

Mein bester letzter Sommer

Autor/in: Anne Freytag
Verlag: heyne-fliegt
Seiten: 365
Gelesen von/bis: 3.4 - 18.4.16
ISBN: 978-3-453-27012-1
Preis: 14,99€/Hardcover
Band: 1/1

Der Inhalt

Tessa ist 16 als sie erfährt, dass ihre Uhr des Lebens schneller tickt, als die von anderen. 1 Jahr später ist sie immer noch sauer auf ihre Mutter, die dies schon seit Tessas Kindesalter wusste. Schließlich war ihr ganzes Leben eine Lüge.
Nun bedauert Tessa, dass sie sich mit allem Zeit gelassen und auf den perfekten Moment gewartet hat; den 1. Freund, etc. Generell einfach so richtig frei zu leben!
Um den Rest ihres Lebens zu genießen, fährt sie mit Oskar nach Italien um dieses neue Land zu erkunden.
Vielleicht bekommt sie sogar noch ihren ersten Freund?

Die Hauptpersonen

-Tessa: Die 17-jährige ist schwer krank. Seitdem dies ihr bekannt wurde, stand sie im Mittelpunkt und ihre Schwester, mit der sie mal ein sehr gutes Verhältnis hatte, benimmt sich seitdem ganz anders.

-Oskar: Er ist der Sohn von dem Arbeitskollegen von Tessas Vater. Er möchte, dass Tessa den Rest ihres Lebens mit ihm in Italien verbringt.

Meine Geschichte

Als ich im Bloggerportal rumgestöbert und den Klappentext dieses Buch gelesen habe, hat es mich stark an "Ein Sommer und vier Tage" erinnert. Da ich dieses Buch mochte, forderte ich "Mein bester letzter Sommer" dort an.

Das Cover

Es erinnert mich an das Buch Ein Sommer und vier Tage.
Es zeigt Tessa & Oskar auf dem alten Volvo, mit dem sie gemeinsam nach Italien fuhren. Die Zeichnungen sind sehr süß und generell ist das Cover eher schlicht gehalten.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist ein schöner Liebesroman. Er berührt und - ich habe sogar mitgezählt - bringt einen sogar ziemlich oft zum weinen (mich 9 mal).
Die Personen sind total sympathisch und von der Autorin perfekt erfunden: Sie sind mir echt ans Herz gewachsen!
Ich selber würde dieses Buch in 3 Teile einteilen:
1. Teil = traurig, 2. Teil = schön, 3. Teil = noch viel mehr trauriger
Ich würde es an alle Mädels im Jugendalter empfehlen, die Liebe in Büchern lieben :)



__________________

Bei Amazon kaufen:  


Lesemonat Juni

Ich habe Die 100 - Tag 21 und Alleingelassen im Juni gelesen.
Das grüne Buch haben wir in Deutsch als Lektüre gelesen. Es ist mal eine ganz andere Genre, als die, die ich bevorzuge, aber trotzdem fand ich es sehr interessant und spannend
.

Lesemonat Mai

Im Mai habe ich nur die folgenden 2 Bücher gelesen:
-Die Liebe, das Glück und ein Todesfall
-Die Legende des Arlendolches - Erwachen des Dämons

Letzteres fand ich anfangs etwas langweilig, aber sonst waren echt alle beide spitze!

Freitag, 15. Juli 2016

Blaubeertage

Autor/in:  Kasie West
Verlag: Arena
Seiten: 280
Gelesen von/bis: 1.4. - 1.4.2016
ISBN: 978-3-401-50741-5
Preis: 6,66€/Limitiertes Taschenbuch, 12,99€/Hardcover
Band: 1/1

Inhalt

Caymen und ihre Mom besitzen einen Porzellanpuppenladen. Als dann eines Mittags auch mal ein Junge den Laden betritt, wundert es Tochter & Mitarbeiterin Caymen, denn normalerweise kommen nie Männer in den Laden. 
Doch Cayman fällt eins sofort auf: Dieser Typ ist reich. Und da ihre Mutter immer sagt, dass sie sich von reichen Leuten fern halten soll, diese nutzen ja arme Leute wie Caymen nur aus, ist das Mädchen sofort angewidert...
Dann aber sieht sie, dass Xander eigentlich ganz süß ist. 
Soll Caymen ein gebrochenes Herz riskieren?!

Die Hauptpersonen

-Caymen: Sie kennt ihre Großeltern und ihren Vater nicht, doch ihre Mutter hat sie sehr gern. Sie möchte ihrer Mutter auch etwas Arbeit im Laden abnehmen, doch sie möchte nicht immer im Laden rumhängen...

-Xander: Er ist reich und der Enkel der Stammkundin vom Porzellanpuppenladen.

Meine Geschichte

Meine Familie und ich waren auf einem Abenteuerbauernhof. Dort gab es einen Shop und da musste ich mir einfach dieses Buch mitnehmen!

Das Cover

Es ist eher bläulich gestaltet worden, passend zum Titel. Eine jüngere Frau und ein jüngerer Mann stehen küssend im Hintergrund, wobei im Vordergrund blaue Blüten (das nehme ich mal an, man kann es schlecht erraten) und der Name des Buches stehen.

Fazit und Bewertung

Dies ist ein sehr tolles Mädchenbuch! Es handelt von viel Liebe und fesselt von der ersten bis zu letzten Seite. Außerdem handelt es von vielen Klichees um Reiche. Xander beipielweise fährt mit Handschuhen Auto. Doch diese Szenen sind immer sehr amüsant, vor allem Caymens Reaktionen darauf.
Vor allem deswegen wachsen einem die beiden Hauptpersonen sehr ans Herz und ich muss gestehen, dass ich mich oft als Caymen gefühlt habe und immer mitgefiebert habe, das lag aber auch daran, dass man die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt bekam. :)
Das Ende war sehr, sehr überraschend und keiner, der dieses Buch lesen wird, hätte jemals ahnen können was passiert!
Ich empfehle das Buch jedem Mädchen, das Bücher mit Romantik mag:


__________________
Bei Amazon kaufen:

Dienstag, 17. Mai 2016

In ziemlich bester Gesellschaft

Autor/in: Sara Crowe
Verlag: Heyne
Seiten: 462
Gelesen von/bis: 15.2 - 30.3.16
ISBN: 978-3-453-58050-3
Preis: 9,99€/Taschenbuch
Band: 1/1

Der Inhalt

Sues Mutter hat sich umgebracht. Die Tochter ist am Boden zerstört. Noch schlimmer ist aber, dass ihr Vater schon wieder eine Neue hat. Deshalb zieht Sue zu ihrer Tante Coral nach Green Place. 
Dort gibt es Höhen und Tiefen, und als Sue wegen finanziellen Schwierigkeiten und dem Zerfall von Green Place im "Toastie" jobben muss, verliebt sie sich unglücklich.

Die Hauptpersonen

-Sue:  Sie wohnt in dem großen Haus Green Place bei ihrer Tante. Sue träumt von dem Beruf
Autorin, doch an ihrer Rechtschreibung muss sie noch arbeiten.

-Tante Coral: Ihr Haus ist Green Place. Die alte Dame hat ganz viele, liebe Mitbewohner/innen. Doch leider ist Coral sehr kaufsüchtig...

Meine Geschichte

Da mich das Cover sehr interessiert hat, habe ich es im Bloggerportal angefordert.

Das Cover

Es ist sehr auffällig; rot, und mit pinkfarbenen Seitenrändern. Dies hat man natürlich noch nicht oft gesehen. Das zieht die Aufmerksam auf sich.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch hat mich irgendwie enttäuscht. Ich hatte mir sehr viel von dem Buch erwartet, doch letztendlich war es zu oft langweilig. Ja, manche Stellen waren richtig fesselnd, doch durch die aufkommende Langeweile, hat man keine Lust mehr, dieses Buch in die Hand zu nehmen. Deshalb habe ich auch über einen Monat gebraucht, dieses Buch zu beenden. Hinzu kommt, dass sehr viele Personen eine wichtige Rolle spielen, und man ziemlich leicht den Überblick verliert...
Außerdem hätte ich mir ein ausführlicheres Ende gewünscht. Es besteht nur aus 2 Seiten, und das finde ich etwas ärmlich.

Ich persönlich würde das Buch nicht empfehlen:
_____________________________
Bei Amazon kaufen:

Freitag, 13. Mai 2016

Harriet - Versehentlich berümt - Ein Kolibri auf dem Catwalk

Autor/in: Holly Smale
Verlag: Arena
Seiten: 323
Gelesen von/bis: 12.2 - 13.2.16
ISBN: 978-3-401-06899-2
Preis: 14,99€/Hardcover
Band: 2/3

Zum 1. Band dieser Reihe





Inhalt 

Nachdem sich Nick wieder von Harriet getrennt hat, ist sie am Boden zerstört. Zusätzlich ist Nat über die Sommerferien nicht da und ihre eigenen Eltern reden nur noch über das neue Baby. Das nervt Harriet!
Als das Model dann für Fotoshootings nach Tokyo - die Stadt, die sie so unheimlich liebt -  kommen soll, muss ihre verrückte Oma sie begleiten! Natürlich ist das total peinlich...
Doch Harriet wird in einer Model-WG mit netten Mädels untergebracht und plötzlich steht Exfreund Nick vor der Tür...

Die Hauptpersonen

-Harriet Manners: Sie ist ein junges Model und Nick ist ihr Exfreund. Ihre Lieblingsstadt ist Tokyo, zu der sie unbedingt mal hinmöchte.

-Nick: Er ist ebenfalls Model und Neffe einer sehr erfolgreichen Designerin.

Meine Geschichte

Nachdem mich der erste Band dieser Reihe so begeistert hat, habe ich meine Mutter gebeten, mir diesen Teil mitzunehmen.

Das Cover

Es ähnelt sehr dem 1. Band. Doch wieder sind die Zeichnungen auf den Inhalt des Buches abgestimmt, zum Beispiel die schwarze Katze. Insgeheim ist alles sehr süß und mädchenhaft. :)

Fazit und Bewertung

Auch dieser Teil gefällt mir sehr gut. Er ist vom Niveau genauso gut, wie sein Vorgänger. Man lebt förmlich in dem Buch, da alles sehr realistisch rüberkommt.
Man hat außerdem Spaß, während man dieses Buch liest. Das klingt etwas komisch, doch Harriets Leben gönnt man ihr so sehr... :)

Ich gebe dem Buch: 

___________________
Bei Amazon kaufen:

Mittwoch, 11. Mai 2016

Lesemonat April

Letzten Monat habe ich folgende 2 Bücher gelesen:

-Blaubeertage
-Mein bester letzter Sommer

Die wenigen Bücher, die ich im Moment nur lese, liegen leider an der Schule. Aber ich hoffe, dass es sich bald bessert und ich im Sommer wieder ein paar mehr Bücher lesen kann. :)

Samstag, 23. April 2016

Harriet - Versehentlich Berühmt - Mode ist ein glitzernder Goldfisch

Autorin: Holly Smale
Verlag: Arena
Seiten: 333
Gelesen von/bis: 29.1 - 31.1.16
ISBN: 978-3-401-50764-4
Preis: 6,66€/Taschenbuch, 14,99€/Hardcover
Band: 1/3

Inhalt

Auf einem Schülerausflug klaut Harriet ihrer besten Freundin Nat ihren Modeltraum. 
Der hübsche Löwenjunge Nick spricht nämlich anstatt Natalie Harriet aufs Modeln an.  Dabei weiß die uncoole Streberin rein gar nichts über Mode, sie interessiert sich nicht einmal dafür.
Dass Nick dann auch noch gemeinsam mit ihr modelt, wirft sie völlig aus der Bahn...

Die Hauptpersonen

-Harriet Manners: Die Schülerin hat sehr gute Noten, ist obendrauf auch noch besserwisserisch und wird deshalb von ihren Mitschülern als "Streberin" bezeichnet. Ihre beste Freundin heißt Natalie. Harriet hat einen Stalker namens Toby.

-Natalie: Sie wollte schon immer Model sein, doch sie wird nicht entdeckt. Stattdessen ihre beste Freundin Harriet.

Meine Geschichte

Ich wollte mir schon länger Harriet - Versehentlich berühmt Band 1 kaufen, doch ich wollte noch warten. Als ich dann hier die Taschebuch-Ausgabe gefunden hatte, habe ich sie mir gleich mitgenommen.

Das Cover

Auf dem Hardcover sieht man einen Goldfisch und einen anderen Fisch. Dieser ist jedoch gemalt, genau wie die ganzen anderen Verzierungen auf dem Buch. Die Farben sind auch sehr mädchenhaft und alles sieht total süß aus. Dadurch bekommt man einfach Lust, es zu lesen.
Bei der  66 Jahre Arena - Ausgabe ist genau das selbe, nur dass ein dunkellilaner Rand das eigentliche Cover einschließt.

Fazit und Bewertung

Dies ist ein sehr gutes Mädchenbuch. Es fesselt auch schon anfangs und Harriet wird immer mehr sympatischer und letztendlich ist sie einem auch ans Herz gewachsen. :) Harriet schreibt aus ihrer Sicht und man kann sehr gut verstehen, wie sie sich fühlt. 
Außerdem denke ich, dass Harriet - Versehentlich berühmt allen gefallen wird, die Germany's next Topmodel schauen oder selbst gern ein Teenager-Model wäre. 

Meiner Meinung nach gibt es:

_________________
Bei Amazon kaufen:


Lesemonat März

Im März hatte ich eine riesige Leseflaute. Doch ich habe wenigstens 1 Buch geschafft. :)

-In ziemlich bester Gesellschaft

Es ist eigentlich ganz gut, nur manche Stellen waren etwas langweilig. :/

Samstag, 2. April 2016

Lesemonat Februar

Im Februar habe ich 3 Bücher gelesen. Und alle haben mich begeistert:

-Die Bücher von Umber
-Harriet - Versehentlich berühmt -  Ein Kolibri auf dem Catwalk
und als Schullektüre
-Der Junge im gestreiften Pyjama

Diesmal gab es keine Flops, dafür nur Tops.  :)

Donnerstag, 31. März 2016

Die Bücher von Umber - Der gefundene Junge

Autor/in: P. W. Catanese
Verlag: Carlsen
Seiten: 320
Gelesen von/bis: 5.2 - 9.2.16
ISBN: 978-3-551-55120-7
Preis: 14,90€/Hardcover
Band: 1/3

Inhalt

Happenstance findet sich verwirrt in einem dunklen Raum wieder. Seine Erinnerungen sind erloschen, er kennt niemanden.
Außer Lord Umber und dessen Mitbewohner und gleichzeitig auch Helfern, die den Jungen finden und ihn aufnehmen.
Dies tut Lord Umber auch nur wegen eines Briefes unbekannten Verfassers WN, der in Haps Tasche war.
Hap habe angeblich große Fähigkeiten und wird Umber helfen. Doch mit alldem kann Happenstance nichts anfangen und er fragt sich, wer er eigentlich ist:
Der fremde Junge, der keinen Schlaf braucht, im Dunkeln mit seinen grünen Augen sehen  und ungewöhnlich hoch springen kann.

Die Hauptpersonen

-Hap: Er ist ein sehr seltsamer Junge, der eigentlich Happenstance heißt. Er hat Augen wie grüne Murmeln und kann mit ihnen im Dunkeln sehen. Er hat noch viele weitere Fähigkeiten.

-Lord Umber: Er ist Abenteurer, Forscher und Erfinder zugleich. Außerdem ist dieser Mann sehr reich und wohnt in einer Höhle. Seine Mitarbeiter sind gleichzeitig seine Freunde und helfen ihm gerne.

Meine Geschichte

Mein Bruder hatte Die Bücher von Umber 1 mal in einer Buchhandlung gewonnen. Als ich dann keinen Lesestoff mehr hatte, nahm ich mir sein Buch. :)

Das Cover

Man sieht das Schiff auf dem Blauwal Boroon, mit dem Umber und sein Gefolge zurück zu seiner Höhle geschwommen sind. Auf dem Deck sieht man Nina (halb Fisch, halb Mensch), die Kapitänin. 

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist sehr spannend und zaubert einen in eine fantasievolle Welt! Man wird in Haps Abenteuer gerissen und viele Szenen werden so anschaulich dargestellt, dass man sogar mal das Gesicht verzieht. Man lebt förmlich im Buch. 


Die Bücher von Umber 1 ist so fantasisch, dass ich sie jedem Fantasy-Leser empfehle - egal ob Junge oder Mädchen. Außerdem bekommt das Buch von 5 Sternen:

___________________
Bei Amazon kaufen:



Samstag, 27. Februar 2016

Die Katze, die kam, um zu bleiben

Autor/in: Nils Uddenberg
Verlag: btb
Seiten: 190
Gelesen in: 4 Tagen
ISBN: 978-3-442-74917-1
Preis: 7,99€/Taschenbuch
Band: 1/1

Inhalt

Der Autor, Nils Uddenberg, erklärt seine Geschichte, wie er seine Katze Mieze kennenlernt. Eigentlich wollte er kein Haustier, doch Mieze hat ihn einfach so umgestimmt. Er stellt sie den Lesern vor und spekuliert über Katzentheorien.

Zitat

Inzwischen bin ich obendrein Katzenbesitzer - oder, wie ich mich manchmal frage, besitzt die Katze vielleicht eher mich? Nils Uddenberg

Die Hauptpersonen

-Nils Uddenberg: Er ist Psychiater und ehemaliger Hochschuldozent. Er ist mehr oder weniger gewollter Katzenbesitzer. Der etwas ältere Mann reist sehr gerne mit seiner Frau.

-Mieze: Diese Katze ist sehr stur und hat sich einfach so bei Nils' Familie eingenistet.

Meine Geschichte

Ich habe es beim Bloggerportal angefordert, da ich mal ein Katzenbuch lesen wollte. Dieses Buch schien mir dafür perfekt.

Das Cover

Zu sehen sind Mieze und wahrscheinlich Nils U. in einem grünen Pullover. Die beiden kuscheln zusammen.

Fazit und Bewertung

Das Buch ist Ok. Es stehen teilweise sehr interessante Dinge dort, doch viele haben mich auch einfach nicht interessiert. Die Geschichten von Mieze sind immer sehr niedlich. Doch irgendwie war mir das Buch manchmal zu oberflächig, ohne Tiefe und einen Sinn. Es erscheint mir so, als ob der Autor langweile hatte, und dann einfach mal schnell seine Geschichte aufgeschrieben hat.
 Doch dann gab es auch stellen, da musste man einfach grinsen. :)

Ich empfehle das Buch Katzenliebhabern und -
Fans, die Lust auf eine kurze, einfache Lektüre haben:

__________________

Bei Amazon kaufen:




Mittwoch, 17. Februar 2016

Artikel 5

Autor/in: Kristen Sommons
Verlag: Piper
Seiten: 428
Gelesen in: 4 Tagen
ISBN: 978-3-492-70286-7
Preis: 16,99€/Broschiert, 9,99€/Taschenbuch
Band: 1/3

Inhalt

Artikel 2:
Wer in Amerika Bücher oder andere Medien liest, wird bestraft. 
Artikel 3 & 5:
Wer ein uneheliches Kind hat, wird bestraft. Ebenso das Kind selbst.

Dies sind die Moralstatuen der Vereinigten Statten von Amerika. All dies hat die Moralmiliz bestimmt, und deren Bestrafung ist sehr hart. Doch keiner weiß, was eigentlich mit den Regelbrechern passiert.
Genau deshalb verhält sich die 17-jährige Ember eher unauffällig, doch eines Tages stehen trotzdem Soldaten vor ihrer Haustüre: Ember und ihre Mutter werden mitgenommen.
Ember kommt in eine Besserungsanstalt und muss sich dort gegen Gewalt, Hass und den Moralstatuen wehren. Schließlich möchte die Tochter ihre Mutter finden, doch dazu brauch sie ihren ehemaligen Nachbarn, der sie erst mal in diese Lage gebracht hat...

Die Hauptpersonen

-Ember: Die 17-jährige wird von ihrer Mutter getrennt und in eine Besserungsanstalt für Mädchen gesteckt. Dort ist für sie die reinste Hölle.

-Chase Jennings: Der Soldat war mal mit Ember zusammen." Er ist auf eine kantige Art attraktiv, groß und muskelbepackt."

Meine Geschichte

Genau wie Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe war dieses Buch im Internet runtergesetzt. Da habe ich mir die beiden Bücher für insgesamt 10€ gekauft.

Das Cover

Es sieht so richtig dramatisch aus! Man sieht Ember, die ihre Hand an etwas drückt. Vor allem harmoniert das Türkis des Buchtitels total gut mit dem schwarzen Hintergrund!

Fazit und Bewertung

Dieses Buch hat mich echt umgehauen. Ich war jeden Tag begeistert und konnte mir Embers Leben richtig gut vorstellen. Auch die Situationen waren sehr gut dargestellt. Man taucht einfach in dieses Buch ein! Vor allem fesselt es von Anfang an und man konnte es kaum aus der Hand legen! Totale Suchtgefahr! :)
Ich werde mir auf jeden Fall den 2. Teil zulegen, doch leider wird der 3.Band wegen zu wenigem kaufen der anderen Bänder nicht übersetzt. Dies finde ich sehr schade.

Trotzdem ist der Auftakt dieser Triologie einfach der Hammer und ich empfehle ihn einfach jedem, der Fantasybücher und Dystopien liebt:

__________________

Bei Amazon kaufen:






Montag, 8. Februar 2016

Lesemonat Januar

Letzten Monat habe ich wieder 4 Bücher gelesen.
Und ich bin echt von fast allen begeistert:

-Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe
-Harriet - Versehentlich berühmt  -  Liebe ist ein
glitzernder Goldfisch
-Die Katze, die kam, um zu bleiben
und
-Artikel 5


Doch meine beiden Highlights waren Harriet und Artikel 5.
Und ein schlechteres Buch (so finde ich) war Die Katze, die kam, um zu bleiben.

Skin Deep - Nichts geht tiefer als die erste Liebe

Autor/in: Laura Jarratt
Verlag: Dressler
Seiten: 349
Gelesen von/bis: 22.1. - 26.1.16
ISBN: 978-3-7915-1033-0
Preis: 14,95€/Hardcover
Band: 1/1

Inhalt

Jenna verliert bei einem Autounfall ihre beste Freundin und erleidet starke Verbrennungen im Gesicht. Seit diesem Tag hat sich ihr Leben sehr verändert. Alle schauen sie an und die Narben machen sie zur Außenseiterin. Außerdem kann sie ihr eigenes Spiegelbild nicht ansehen. Doch eines Tages kommt ein Bootsjunge namens Ryan, der alles verändert und dem Jennas' Narben nichts ausmachen. 
Als beide gut befreundet sind, geschieht ein Mord...

Die Hauptpersonen

-Jenna: Sie ist ein 14-jähriges Mädchen und hat seit einem Autounfall viele Narben im Gesicht. 

-Ryan: Er ist 17 Jahre alt und findet Jenna hübsch und nett, trotz ihrer Verbrennungen und Narben. Außerdem beschützt er sie und beide werden Freunde.

Meine Geschichte

Ich habe mir dieses Buch im Internet bestellt, da es wegen Winterschlussverkauf auf 5 € runtergesetzt war (kein Mängelexemplar).  :)

Das Cover

Es ist komplett rosa. Der Hintergrund soll wahrscheinlich Glasscherben darstellen, doch so richtig entziffern kann man es nicht. Dadurch wird das Buch aber interessant.

Fazit und Bewertung

Dieses Buch ist gut und handelt um viel Liebe. Aber am Ende wechselt es eher zu einem Krimi, was mal etwas anderes ist. Doch da ich kein Krimi-Fan bin, hätte es mir besser als reinen Liebesroman gefallen. 
Jenna schreibt aus ihrer Sicht die Geschichte und man kann gut mit ihr mitfühlen. Doch letztendlich, wenn man mal länger darüber nachdenkt, ist Skin Deep eine typische Liebesgeschichte: Unbeliebtes, hässliches Mädchen + hübscher, muskulöser Junge. 
Das macht mir persönlich nicht viel aus, aber manch anderen vielleicht.

Ich gebe dem Buch von 5 Sternen:

_______________

Bei Amazon kaufen:

Sonntag, 7. Februar 2016

GlücksTagebuch für Bücherfreunde

Ich habe seit Ende Januar ein neues Lesetagebuch. Für die, die nicht wissen was das ist: Man trägt die gelesenen Bücher dort ein und man kann sagen, wie einem das Buch gefallen hat. Häufig schreibt man auch das Datum/in welchem Zeitraum man es gelesen hat, auf.

Mein jetziges heißt GlücksTagebuch für Bücherfreunde und ich habe es von der Buchmesse, von Lovelybooks.  Es ist liebevoll verziert und auch sehr hochwertig.

Es gibt insgesamt 128 Seiten, von denen 100 für ausgelesene Bücher sind. Der Rest sind WTRs (Bücher die man noch lesen möchte) und verliehene Bücher. Letzteres finde ich eigentlich unnötig.

Dieses Tagebuch kostet 12,95€ und ist vom Coppenrath Verlag.

Außerdem ist auf fast jeder Seite ein Zitat oder Spruch rund um das Lesen und Bücher.
Es gibt eine Zeile in die man den Zeitraum eintragen kann, von wann bis wann man das jeweilige Buch gelesen hat.
Deshalb wird bald bei den Rezensionen nicht mehr z.B 5 Tage stehen, sondern: 31.1.16 - 4.2.16.

Sonntag, 31. Januar 2016

Book in the box: Fiona Spiona

Hallo! In Englisch müssen wir eine Szene aus einem Buch in einer Box bzw. Schuhkarton darstellen!
Und da dachte ich mit, könnte ich euch mal meine Box "zeigen". :)

Ich wählte als Lektüre Fiona Spiona - A Spooky Bottom von Bettina Belitz:





Kurzer Inhalt auf Deutsch:


Fiona ist im Urlaub.
Mit ihrer Familie und ihrer besten Freundin Leonie ist sie in Italien in einem alten Schloss. In diesem Schloss verbringt die Familie jede Ferien und es wird Castello (ital. Schloss) genannt. Die Besitzerin ist eine Freundin der Familie, Marisa. Die ältere Frau hört in der Nacht den Geist ihres verstorbenen Mannes. Da dieser immer ein belebtes Haus mit Kindern haben wollte, möchte Marisa das Schloss an Herr Bottomi verkaufen, der behaupte, er habe Kinder.
Doch Fiona findet heraus, dass mit ihm etwas nicht stimmt und so macht sie mit ihrer Freundin einen Plan, wie sie den Mann fangen können.








Erstmal zum Buch: 
Ich finde dieses Buch ist eigentlich, wenn es auf Deutsch wäre, für Erstleser geeignet. Es sind viele Bilder dabei und die Schrift ist ziemlich groß. Außerdem hat es auch nur 74 Seiten. So zum freiwilligen Lesen hätte ich es mir nie gekauft. :/ Doch als Englischlektüre ist es OK.


Ich finde auch, dass mir die Box eigentlich gelungen ist und, dass sie wie ein Panoramabild wirkt. :)



Hier sind noch ein paar weitere, auch schöne Beispiele von anderen Büchern

Gefesselte Menschen in der Sauna
The Lathi File
von Richard MacAndrew
Tornado auf dem Meer
The Eye of the storm
von Patrick White